Gewinne mehr Selbstsicherheit für deine Geburt:

Ich bestärke und unterstütze Dich auf deinem Weg zu deiner selbstbestimmten und traumasensiblen Geburt.

Suche Dir jetzt schon Deine positive Geburtsaffirmation aus.

Hast Du Angst, während Deiner Geburt die Kontrolle zu verlieren und möchtest vorbereitet sein?

Alle meinen besser zu wissen, was du in deiner Schwangerschaft und Geburt brauchst und sollst. Hast Du den Eindruck, dass du den Überblick verlierst, was Du wirklich willst?

Schon früher hast Du erlebt, dass Dein “NEIN” nicht gezählt hat und hast eventuell sogar sexuelle Gewalterfahrungen erleben müssen.

Dann ist ein Einzelcoaching für Dich der richtige Weg Deine selbstbestimmte Geburt traumasensibel vorzubereiten.

Ich unterstütze Dich,

  • klarer zu werden darüber, was du dir für deine Schwangerschaft und Geburt wünscht
  • und wie du deine Wünsche gegenüber deiner Hebamme und Gynäkologin kommunizieren kannst
  • damit du eine für Dich stärkende Geburt erleben kannst.

Wenn du ein Trauma (sexuelle Gewalt, Geburtstrauma o.ä.) erlebt hast, kannst du bereits vor oder während deiner Schwangerschaft darüber nachdenken, welche Trigger auf dich zu kommen können und wie du mit diesen gut umgehen kannst. Dir kann da gerade durch den Kopf gehen:

  • Wie kann ich verhindern, dass ich getriggert werde?
  • Darf ich stoppen und meinem Gefühl vertrauen?
  • Wie kann ich verhindern, dass ich mein Trauma auf mein Baby übertrage?
  • Wie kann ich eine gute Mutter sein, wenn ich es selbst nicht erlebt habe?

Bereite dich vor, um die Geburt zu erleben, die du möchtest und dich in deinem Frau und Mama-sein zu stärken.

Das kann eine gute Vorbereitung

Schenkt Sicherheit von Anfang an!

Verhilft zu Vertrauen in Dich selbst!

Begleitet Dich auf dem Weg zu Deinen Wünschen!

Zeigt Dir Deine Stärke trotz früherer traumatischer Erfahrungen!

Schenkt euch Zuversicht für die erste Zeit mit Baby!

Wie kann ich Dich unterstützen?

Coaching

Wir treffen uns online und besprechen das, was dir wichtig ist:

  • Wie kommst Du näher an Deine Wünsche heran?
  • Wie kannst Du Deine Wüsche kommunizieren?
  • Wie kannst Du Dir eine stärkende Geburt ermöglichen?

Workshop

Im Workshop zeige ich Dir in kurzweiliger Form, wie Du einen Geburtsplan erstellst und wann es Sinn macht ihn zu nutzen.

  • Was bringt dir ein Geburtsplan und ist eine Geburt überhaupt planbar?
  • Wie kannst du einen Geburtsplan einsetzen?
  • Was gehört in einen Geburtsplan?

Kurs

Im Kurs und den dazugehörigen Coachings gehen wir kleinschrittig deinen individuellen Geburtsplan an und können diesen ganz nach deinen Bedürfnissen gestalten.

  • Was ist dir persönlich wichtig?
  • Welche Trigger können auftauchen?
  • Wie baust Du Deinen Geburtsplan auf und was sollte das Geburtshilfeteam wissen?

Hi, ich bin Isabel Schönig!

Als Sozialpädagogin und angehende systemische Beraterin begleite ich Schwangere mit früheren sexuellen Gewalterfahrungen hin zu ihrer traumasensiblen Geburt.

Ich habe Erfahrung in der traumasensiblen Geburtsbegleitung und unterstütze Frauen, sich ihre Trigger in Schwangerschaft, Geburt und ersten Zeit mit ihrem Baby anzusehen, um die Mutter für ihr Kind zu sein, die sie sich wünscht.

Ich weiß nicht nur theoretisch, wie es ist, sich seinen Triggern zu stellen und eine Geburt vorzubereiten, sondern habe die Geburten meiner Kinder selbst traumasensibel vorbereitet und befinde mich weiterhin auf dem Weg zum Muttersein, wie ich es mir für meine Kinder wünsche.

Meine liebevolle und vorsichtige Art und die Fähigkeit bei Dir zu erkennen, wo nächste Schritte möglich sind machen mich zu einer Wegbegleiterin für Dich, wenn Du dir eine stärkende Geburt wünschst.

Ich glaube nicht daran, dass es Lösungen und Wege pauschal für alle Schwangeren gibt.  Desshalb setze ich sowohl bei mir, als auch bei Dir auf Individualität und Passgenauigkeit.

Mein Motto: Machs so, wie es sich für Dich gut anfühlt!

Bekannt aus

Die Gebärmütter

Postnatale Welt der Amelie

Summit: Traumgeburt nach Traumageburt

Das sagen andere über mich

“Ich hatte ein Coaching per Live Chat (Anm. Zoom-Meeting) und war total begeistert davon. Isabel hat mich nicht mit klugen Ratschlägen überhäuft, sondern erstmal ganz viel erzählen lassen und viele Denkanstöße gegeben, mit denen ich selbst auf gute Ideen gekommen bin. Das Gespräch hat noch viele Tage nachgewirkt und mir sehr geholfen mein Problem viel positiver anzugehen und Ängste vor der Geburt und dem Wochenbett zu nehmen!”

Susanne, 28 Jahre

Vorbereitung auf die zweite Geburt

“Mein Coaching mit Isabel hat viel angestoßen, was ich zuvor eher von mir weg geschoben hatte: Nochmal klarer darüber zu werden, was mich bei meinen drei vorherigen Geburten jeweils konkret belastet hat und wie ich bei der anstehenden vierten Geburt damit umgehen möchte, hat mir tatsächlich sehr weitergeholfen und, das wertvollste für mich, mir neues Vertrauen gegeben. Ein herzliches und begeistertes Dankeschön!”

Yvonne, 37 Jahre

Vorbereitung auf das vierte Kind

“Nach der Geburt meiner ersten Tochter verarbeitete ich ein Geburtstrauma und nahm mir daraufhin fest vor kein zweites Mal in einem Krankenhaus zu gebären. Daher holte ich mir Unterstützung, Rat und Hilfe bei der wunderbaren Isabel. Sie hat selbst eine Hausgeburt erlebt und war daher die ideale Ansprechpartnerin – empathisch, kompetent und unterstützend stand sie von Anfang an meiner Schwangerschaft an meiner Seite. Ich danke ihr von Herzen für die liebevollen Gespräche – ich hatte daraufhin eine eigene wunderbare natürliche Hausgeburt!”

Julia Amelie Otte, 31 Jahre

Vorbereitung auf die Geburt des zweiten Kindes

Infogespräch

Im Infogespräch lernen wir uns kennen, sprechen über deine Erwartungen an das Coaching und klären, ob wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können.

Du entscheidest, ob du dich von mir begleiten lassen möchtest und ich gebe dir meine Einschätzung, ob ich deine Erwartungen zur Zusammenarbeit erfüllen kann.

Im Infogespräch gehst du kein Risiko ein. Du entscheidest, ob du eine Zusammenarbeit wünscht und buchst erst dann ein Coachingpaket oder einen Kurs.

Wenn du dir schon vor her sicher bist, kannst du natürlich auch ohne Infogespräch buchen!

Lass uns einen Teil deines Weges gemeinsam gehen! Ich freu mich auf dich!

Schreib mir

Häufige Fragen
Ich bin noch nicht schwanger, kann ich mich trotzdem von dir begleiten lassen?

Du kannst auch schon mit mir vor deiner Schwangerschaft ins Gespräch kommen. Es macht sogar Sinn, dich auf die Zeit der Schwangerschaft frühzeitig vorzubereiten.

Ich bin in Therapie, macht da eine Begleitung durch dich noch Sinn?

Super, dass du dich von einer Therapeutin unterstützen lässt. Du kannst parallel dazu mit mir arbeiten, wenn du möchtest. Unsere Arbeit kann sich wunderbar ergänzen. Gut ist es, in beide Richtungen offen mit unseren Gesprächen umzugehen. 

Meine Schwangerschaft ist schon weit vor ran geschritten, macht es Sinn eher das Coaching oder den Kurs zu buchen?

Je näher du an deinem ET bist, desto mehr macht eine individuelle Begleitung für dich Sinn. Das heißt wir können im Coaching ganz auf deine Bedürfnisse eingehen.

Kannst du garantieren, dass ich eine traumasensible Geburt erleben werde?

In einem Bereich mit so vielen Unbekannten wie der Geburt wäre es extrem unseriös, einen wie auch immer gearteten Effekt bei deiner Geburt zu garantieren.

Was ich aber von Herzen versichern kann, ist, dass ich mit dir möglichst viel für deine Geburt vorbereiten werde, damit du die Geburt erleben kannst, die du dir wünscht.

Ersetzt dein Kurs einen herkömmlichen Geburtsvorbereitungskurs?

Herkömmliche Geburtsvorbereitungskurse unterrichten wichtige Grundlagen, wie den physiologischen Ablauf einer Geburt, geben Tipps zu Ernährung, Geburtspositionen und Säuglingspflege. Diese Punkte werden in meinen Kursen nicht behandelt.

Im Mittelpunkt steht bei mir die traumasensible Geburtsvorbereitung. 

Besonders für junge Eltern ohne Erfahrung kann ein konventioneller Kurs durchaus hilfreich sein. Ich bin der Meinung, dass gegenseitiger Respekt und Vertrauen in Hebammen und Klinikpersonal oft zielführender ist, als eine Gegnerschaft.

Wichtig ist, dass du dir die Menschen an die Seite holst, die dich so begleiten, wie du es brauchst.

Gibt es Voraussetzungen für die Zusammenarbeit?

Ich arbeite mit psychisch stabilen Frauen. Bitte schätze dich da selber ein. Ich biete KEINE Therapie an, sondern arbeite mit dir im Hier und Jetzt und schaue mir mit dir deine Wünsche für deine Geburt und Zukunft an. 

Ansonsten wünsche ich mir von dir Offenheit und den Wunsch das bestmögliche zu erreichen. 

4 + 14 =

Neu im Blog

Impulse im Januar: 1

Impulse im Januar: 1

Bist du gut ins neue Jahr gekommen? Das Alte ist vergangen, das Neue steht in den Startlöchern. Heute starte ich mit dir ins neue Jahr und in Impulswochen für Dich! Wie schön, dass du da bist! Heute ist der erste Tag des Januar Impulses und ich möchte dich auf eine...