Skills sind Fähigkeiten, Kompetenzen, Fertigkeiten und Techniken um mit Situationen umzugehen.

Notfallkoffer

In einem Notfallkoffer, das kann ein richtiger Koffer sein, eine Kiste oder Box in der du Dinge aufbewahrst, die dir helfen, dich zu regulieren. Also eine “top down” Regulation zu machen. Die Schwierigkeit daran ist, dass eine solche Regulation nichts an deinem “Window of tolerance” ändert, d.h. auf Dauer wäre es besser, wenn du daran arbeitest, dass dein Fenster sich erweitert.

Skills können dir trotzdem in einer Notsituation helfen, bei dir und im hier und jetzt zu bleiben. Sie können dich unterstützen, dass du nicht in die traumatische Situation zurückgezogen wirst, weil dich etwas triggert.

Körperliche Aktivitäten

Joggen, schwimmen, jonglieren…

Körper spüren

Igelball, Musik hören, Chilibohne essen…

Entspannungsübungen

Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Imaginationsübungen (Sicherer Ort, Tresor…)

Sonstiges

Fotos, Bilder, Texte…

Aber auch Telefonnummern von guten Freunden, Notfallnummern etc. können deinen Notfallkoffer ergänzen.

Übung

Wichtig ist, dass du die Skills, die du dir aussuchst übst und schaust, wann sie dir gut tun und dir helfen.

Was sind deine Skills, schreib es gern in die Kommentare!